RLM 14.Runde:
Union Raiffeisen Gurten - SC Kalsdorf 3:0 (1:0)
Tore: Adil Kouskous (15.), Marko Kolakovic (80.), Thomas Reiter (90.).

Die erste Chance in diesem Spiel hatten die Gäste aus Kalsdorf. Doch das erste Tor machte Gurten. In der 15. Minute spielt Rene Wirth den Ball in den Strafraum der Gäste, ein Kalsdorfer Abwehrspieler kann den Ball nicht klären und Adil Kouskous kann darafhin den Ball völlig unbedrängt den Ball zur 1:0 Führung im Tor unterbringen. Kurz darauf hatte Kalsdorf die Riesenchance zum Ausgleich. Doch Gurtens Schlussmann Felix Wimmer hatte heute eine Bombenform. Er vereitelte mit einer tollen Parade diese Chance und auch noch einige weitere Topchancen der Gäste in diesem Spiel. Gurten spielte munter weiter und hatte in der 27. Minute die Chance die Führung zu erhöhen. Doch der Schuss von Rene Wirth ging nur an die Querlatte. Somit blieb es bei der knappen Führung zur Pause.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste mit allen Mitteln das Spiel doch noch zu ihren Gunsten zu drehen. Sie erspielten sich auch eine ganze Reihe von guten Möglichkeiten. Doch es reichte an diesem Tag nicht zu einem Tor. Das machte Gurten an diesem Tag besser. In der 80. Minute tankte sich Jakob Kreuzer auf der rechten Seite durch und passte ideal auf den eingewechselten Marko Kolakovic in den Strafraum der zum 2:0 traf. Das war für Gurten an diesem Tag aber noch nicht genug. In der 90. Minute kann Thomas Reiter einen Pass des Gegners in der eigenen Hälfte abfangen. Nach ein paar Schritten zieht er von der Mittelline ab und überrascht den Tormann der Kalsdorfer der zu weit aus einem Tor ist und trifft zum 3:0 Endstand.

© 2018 Union Raiffeisen Gurten. All Rights Reserved. Designed By Bluesteps