RLM 3.Runde:
VST Völkermark - Union Raiffeisen Gurten 1:0 (1:0)
Tor: Hrvoje Jakovljevic (10.).

Aufstellung:

Felix Wimmer
Thomas Reiter
Tobias Schott 
Rene Kienberger
Adil Kouskous
Jakob Kreuzer
Rene Wirth
Simon Schnaitter
Christoph Hüttmair
Sebastian Zirnitzer
Thomas Burghuber

Ersatzbank:

Mate Wittner
Marko Kolakovic (ab 61. Minute für Adil Kouskous)
Berhard Öhlböck (ab 46. Minute für Rene Wirth)
Zoltan Toth (ab 67. Minute für Tobias Schott)
Mijo Miletic

Erste Saisonniederlage für die Union Raiffeisen Gurten. Im Auswärtsspiel gegen Aufsteiger VST Völkermarkt gab es für die Union Raiffeisen Gurten zum ersten mal in dieser Saison keine Punkte. In den ersten Minuten kam Gurten überhaupt nicht ins Spiel. In dieser für den Gastgeber besten Zeit viel auch der Führungstreffer der Völkermarkter. Nach einer halben Stunde kam dann Gurten etwas besser ins Spiel und es ergaben sich auch die ersten Chancen. Doch der Schuss von Adil Kouskous fand nicht den Weg in das Tor.
In der zweiten Halbzeit hatte dann Gurten mehr vom Spiel. In der 65. Minute erkämpfte sich der eingewechselte Marko Kolakovic den Ball im Mittelfeld und spielte ideal auf Jakob Kreuzer in den Strafraum. Seinen Schuss konnte der Völkermarkter Tormann aber zur Ecke abwehren. Auch diese Ecke konnte Gurten nicht zum Ausgleich nutzen.
Aber auch Völkermarkt hatte noch die eine oder andere Chance das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Nach einer Ecke verhinderte Gurtens Schlussmann Felix Wimmer mit einer Glanzparade den zweiten Treffer der Hausherren.
In den letzten Minuten versuchte Gurten noch einmal alles, doch noch den Ausgleich zu erzielen. Doch Tor wollte keines gelingen. Somit brachte Völkermarkt den knappen Sieg über die Zeit und Gurten musste die Heimreise ohne Punkte antreten.

© 2018 Union Raiffeisen Gurten. All Rights Reserved. Designed By Bluesteps