Kampfmannschaft

Union Gurten - FC Wels 4:0 (2:0)

Gurten setzt Erfolgslauf fort.

Nach dem klaren Sieg im Nachtragsspiel gegen die WAC Amateure am Dienstag, gewann Gurten auch das Heimspiel gegen den Tabellenletzten FC Wels klar mit 4:0. Der Torreigen begann bereits in der 9.Minute als Fabian Wimmleitner zum ersten Mal an diesem Tag einnetzte. Nach einem Freistoss stellte der Topscorer der Union Gurten per Kopf auf 1:0. In dieser Tonart ging es weiter. Gurten erspielte sich Chance um Chance. Die Gäste kamen selten vor das Gurtner Tor. In der 32.Minute dann die Vorentscheidung schon in der ersten Halbzeit. Nach einem weiten Pass in die Tiefe auf Rene Wirth wollte ein Welser Abwehrspieler per Kopf klären, doch der Ball landete zum 2:0 für Gurten im Tor.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte dann der FC Wels das Ruder herumzureissen und kamen auch einige male gefährlich vor das Gurtner Tor. Doch im Abschluss waren die Gäste zu harmlos. Auf der Gegenseite machten es die Hausherren besser. In der 56. Minute kann Bernhard Öhlböck bei einem Angriff im Strafraum nur mehr Regelwidrig gestoppt werden. Den zu Recht verhängten Strafstoss verwandelte Fabian Wimmleitner sicher zum 3:0. In der 63.Minute ist dann wieder Fabian Wimmleitner zur Stelle. Mit seinem dritten Tor an diesem Tag stellt er den Endstand her. Mit einem schönen Schuss knapp ausserhalb des Strafraums stellt er auf 4:0. Gurten hatte bis zum Schlusspfiff noch die eine oder andere Möglichkeit, doch es blieb an diesem Tag auch in dieser Höhe verdienten 4:0 Sieg.

Regionalliga Mitte 2021/22 - 10.Runde
Union Raiffeisen Gurten - FC Wels (2:0)
Tore: Fabian Wimmleitner (9., 58., Elfm., 64.), Eigentor (33.).
Schiedsrichter: Asim Basic. 350 Zuschauer


Fotos: Reinhard Schröckelsberger

Deschberger Fill Raiffeisen OOE 300 riederbier        
               
Romberger Schmidt vta Wandl        
© 2020 Union Raiffeisen Gurten. All Rights Reserved. Designed By Bluesteps

.