Kampfmannschaft

Union Gurten - SK Sturm Graz Amat. 2:1 (2:0)

Die Union Gurten setzt seinen Erfolgslauf fort. Nach dem Sieg letzte Woche in Stadl Paura feiert auch die Mannschaft von Trainer Peter Madritsch im Heimspiel gegen die Jung-Blackis aus Graz einen 2:1 Sieg. In Hälfte Eins dominierte die Hausherren klar das geschehen und führten zur Pause mit zwei Treffern von Rene Kienberg verdient mit 2:0. Kurz nach der Pause hatte Gurten sogleich wieder eine Topchance die Führung zu erhöhen, doch diesmal konnte der Grazer Tormann seinen Kasten sauber halten. Die Gäste kamen dann etwas besser ins Spiel und erarbeiteten sich die eine oder ander Chance. Der Anschlusstreffer zum 2:1 fiel aus einem Elfmeter, nachdem zuvor ein Grazer Spieler im Gurtner Strafraum gefoult wurde. Die Grazer drückten in der Schlussphase vehement auf den Ausgleich, der Sieg von Gurten war doch nie so wirklich gefärdet. Nach 90 Minuten pfiff der Schiedsrichter ab und beendete das Spiel mit dem 2:1 Sieg für Gurten.

Gurten bleibt damit an der Tabellenspietze drann und ist mit 20 Punkten nur drei Punkte hinter dem Tabellenführer St.Anna auf Platz 5.

Union Raiffeisen Gurten - SK Sturm Graz Amateure 2:1 (2:0)

Tore: Rene Kienberger (21., 34.); Dardan Shabanhaxhaj (68., Elfm.).
Schiedsrichter: Edin Omerhodzic; Zuschauer: 250

Deschberger Fill Raiffeisen Romberger Schmidt vta Wandl

 

                              

© 2020 Union Raiffeisen Gurten. All Rights Reserved. Designed By Bluesteps